Freestyle in San Sebastian

Die UNICON 18 ist Vergangenheit, aber die Erinnerungen bleiben, auch in Form dieses Videos – mit dabei Henriette Höhne und Verena Kotalla.

Rückblick – Die UNICON in einigen Sätzen

Das war sie nun – die UNICON 18 in San Sebastian 2016! Wir lassen die letzten zwei Wochen noch einmal Revue passieren.

Die Garser – ein erfolgreiches Team!

20 Medaillen bringen die sechs Starter des TSV Gars von der Einradweltmeisterschaft 2016 mit nach Hause!

Großgruppenküren

Viele Zuschauer waren gekommen um sich den letzten Wettkampf dieser WM nicht entgehen zu lassen. Und ihnen wurde von den acht Großgruppen eine spektakuläre Show geboten.

Cyclocross

Mit dem „Cyclocross“ absolvierten viele Starter ihren letzten Wettkampf dieser Weltmeisterschaft. Und dieses besondere Rennen war ein großes Spektakel.

Neue UNICON-Videos

Hier die neuesten Videos des Veranstalters, mit dabei u.a. Freestyle Expert-Küren, das Weitsprungfinale mit Henriette und das absolut sehenswerte Massenstartrennen „Cyclocross“

Renntag drei und Paarküren

Den dritten Renntag dominierten die 800 Meter-Läufe, im Anschluss daran fanden in der Freestyle-Halle „Gasca“ die Paarküren statt.

Zweiter Renntag und Kleingruppenkür

Ein weiterer Tag voller Wettkämpfe – mit mehreren Rennen und den Kleingruppen-Küren.

Team Germany @ UNICON 18

Hier das Teamfoto aller deutschen Starter bei der UNICON 18 in voller Auflösung herunterladen.

Erster Tag Einradrennen und erste WM-Medaille für Annalena

Ideales Wetter und brillante Rahmenbedingungen begleiten den ersten Tag der Einradrennen. Die Temperaturen sind im angenehmen Bereich, und das Swiss Timing Team hat die Fäden fest in der Hand.

Downhill-Entscheidungen

Beasain, ein Ort ca. 40 Kilometer südlich von San Sebastian, fungierte als Austragungsort für die Downhillwettbewerbe.

Video: Training für Downhill-Gliding

Henriette und Annalena trainieren für den Downhill-Gliding-Wettkampf.

1 2 3