Tag 1: Parade durch Grenoble

Nachdem sich gestern Nachmittag und heute bereits viele Sportler und Betreuer in der Halle Clemencau angemeldet und ihre Unterlagen in Empfang genommen hatten, startete um 18 Uhr mit der großen Parade und der sich anschließenden feierlichen Eröffnungsveranstaltung die UNICON 20 ganz offiziell.

Von der Unicon City (so nennt man das Head Quarter, was bei bisherigen UNICONs stets den Namen Social Area trug) zog sich der lange Reigen der Fahrer über eine Strecke von 4 Kilometern durch die schöne Altstadt, durch Parks und Gassen zu den Ufern der Isere. Dabei waren bereits viele wunderschöne Landestrikots zu bewundern und wurden ausgiebig und bei bester Laune verschiedenste Fahnen geschwenkt.

Die Fahrerparade ist inzwischen ein fester Bestandteil der UNICON, definitiv ein Highlight und stets ein emotionales Ereignis, trifft man doch seit längerer Zeit wieder auf viele vertraute Gesichter der weltweiten Einradkommune.488 der Angemeldeten kommen aus Deutschland – eine stattliche Zahl.

Der Startschuss ist gefallen, nun können morgen die ersten Wettbewerbe beginnen. Das Programm beginnt mit den 10 Kilometern auf der Straße.

Leave a Comment