Cyclocross, Mannschaftssportarten und Trialfinale
» » Cyclocross, Mannschaftssportarten und Trialfinale

Cyclocross, Mannschaftssportarten und Trialfinale

eingetragen in: EM 2017, Garser Einrad-Team | 0

6. August: Die Anzahl der Disziplinen, in denen die Spalte „Results“ auf der ECUnicycling 2017 – Website noch leer ist, wird immer geringer. Gestern Morgen gab es einen Wettbewerb mit Funfaktor – den Cyclocross, eine Mischung aus vielem, was der Einradsport zu bieten hat: Straßenrennen, Muni, Trial, Springen … Dabei wird 30 Minuten lang auf einer Runde mit verschiedensten Hindernissen gefahren und Sieger ist, wer in dieser Zeit die größte Strecke schafft. Der Kurs führt rund um die Sittard Sportzone und sogar mitten durch ein Gebäude hindurch. Hindernisse sind Treppen, Boller, Sandgruben, matschige Wiese, Paletten und vieles mehr.
Annalena, Vincent und Michael stürzten sich mit großem Spaß in das wilde Getümmel und fetzten in ihren Waves mit jeweils rund 100 anderen Einradfahrern über die Strecke. Die beiden Garser Männer wurden in diesem auch für Zuschauer spannenden Spektakel jeweils Achter in ihrer Altersklasse, Annalena erreichte Platz zehn.

 

Konstantin hat auch hiervon, wie von fast allen Wettkämpfen, Fotos gemacht und ist danach in die Hockeyhalle weitergezogen, um das Finale in dieser Sportart zum einen live bei facebook zu übertragen und es zusätzlich zu filmen. Seine und Belindas unermüdliche Arbeit ermöglichen es, in Rekordzeit die allerbesten Fotos und Filme vom Event überall im Netz zu finden – alles unentgeltlich und mit reichlich persönlichem Einsatz.

Am Abend findet das Trialfinale statt. Die Organisatoren hatten noch mal neue Hindernisse entworfen, schwieriger, höher und länger als die des Vorkampfes, einem Finale in jeder Hinsicht würdig. Die beiden Sieger bei den Damen und den Herren schaffen alle zehn Lines in deutlich weniger als der zur Verfügung stehenden Zeit.

Bitte hinterlasse eine Antwort

Deine Meinung zum Beitrag

*