Marathon

Marathon

eingetragen in: EM 2017, Garser Einrad-Team | 0

6. August: Mit dem Marathon steht der allerletzte Wettkampf der Europameisterschaft auf dem Plan. Bei Kaiserwetter (in den Niederlanden eventuell Königswetter genannt …?) gehen 119 Einradfahrer an den Start der 42,195 km langen Strecke. In Buchten ca. acht Kilometer von Sittard entfernt muss dafür ein Rundkurs fünfmal gefahren werden. Und ein weiteres Mal ist die Organisation brillant! Die Strecken sind zuverlässig abgesperrt und autofrei, Vor- und Nachfahrer sichern zusätzlich, ein auf dem Kurs rotierendes Fahrzeug sammelt Verletzte oder Erschöpfte ein, die Zeitmessung funktioniert erstklassig, wie an allen anderen Wettkampfstätten ist das Rode Kruis vor Ort, man reicht den Sportlern Wasser während des Rennens – so macht Marathon trotz aller Quälerei auf der Strecke richtig Spaß.
Zufriedenheit empfindet auch unser einziger Garser Starter Michael Höhne, als er bei seinem ersten Marathon mit 2:06:49,032 durchs Ziel fährt. Neben all der Erschöpfung ist ihm die Freude über das gelungene Debüt auf dieser langen Strecke deutlich ins Gesicht geschrieben. Platz sechs erreicht er mit seiner Leistung in der AK 30+.

Mit dem Closing Lunch und jeder Menge frisch gebackener Pancakes klingt dieses Großereignis des Einradsports aus – für uns eines der schönsten, das wir erleben durften!

Bitte hinterlasse eine Antwort

Deine Meinung zum Beitrag

*