WAHNSINN – Zwei U11-WELTMEISTER-TITEL
» » WAHNSINN – Zwei U11-WELTMEISTER-TITEL

WAHNSINN – Zwei U11-WELTMEISTER-TITEL

eingetragen in: UNICON 17 | 0

Hurra –  Henriette hat heute bei ihren ersten beiden Wettkämpfen zwei mal Gold geholt und ist somit jeweils U11-Weltmeisterin 2014.

Fahrerinnen aus Korea,  Japan, den USA, Italien, Dänemark und Deutschland waren in ihren Konkurrenzen am Start.

Die beiden Goldmedaillen gab es für sie über 10 Meter Wheelwalk und 50 Meter Einbein.

Silber wurde es zusätzlich im Wettbewerb über 800 Meter.

Alle diese Erfolge sind famos – für Henriettes persönliches Empfinden jedoch am wertvollsten ist der Platz drei im Trackcoasting, einer Disziplin, bei der sie mangels gleichaltriger Konkurrenz in der Altersklasse U14 starten musste und die sie erst seit kurzem wirklich intensiv trainiert. In diesem Rennen, bei dem nach einem Anlauf von 30 Metern lediglich mit den Füßen auf der Gabel gefahren und ausbalanciert werden darf, ist ihr wirklich einer rausgerutscht, wie man landläufig zu sagen pflegt. Dort hat sie für normal als viel höherwertig einzuschätzende Konkurrentinnen hinter sich lassen können und war mehr als verblüfft, als die Ergebnislisten veröffentlicht wurden.

So darf es gern weitergehen!

blog_02.08_dh-gl_allg_016

Belinda Bebst, die ebenfalls mit Familie in unserer „Kanada-Gruppe“ mitreist, startete in den Disziplinen 30m Wheelwalk, 50m Einbein und Track-Coasting und erreichte in der äußerst leistungsstarken Altersklasse U19 mit guten Leistungen solide Plätze im Mittelfeld.

Auch Micha war heute über 800 Meter im Einsatz und holte in der Altersklasse 40 bis 49 unter 24 Startern Platz 17. Seine Mitstreiter kamen aus Australien, Südkorea, Puerto Rico, Dänemark, der Schweiz, Frankreich, Schweden, Italien, den USA und Deutschland.