Die Vielfalt des Einradfahrens
» » Die Vielfalt des Einradfahrens

Die Vielfalt des Einradfahrens

eingetragen in: Garser Einrad-Team | 0

„Die Vielfalt des Einradfahrens“ ODER „Freestyle trifft MUni“ – so könnte man die beiden Ereignisse vom 30. und 31. Oktober zusammenbringen.

Wir hatten einen Freestyleworkshop mit Janna Wohlfarth in Gars geplant und ihr als Geigenleistung eine MUni-Tour zum Teisenberg versprochen. Gemeinsam mit dem SV Neukirchen war organisiert und vorbereitet worden. Und letztendlich hatten sich so viele Einradler für den Trainingstag angemeldet, dass wir Janna bitten mussten, ihre Schwester Maren als Verstärkung mitzubringen, damit sie nicht allein acht Stunden lang für Programm mit 40 Teilnehmern sorgen musste.

Und so starteten wir als erstes am Sonntag Mittag mit den zwei Bochumer Trainerinnen vom Parkplatz an der Lochmühle unterhalb des Teisenbergs, um per Einrad oder zu Fuß die 700 Höhenmeter bis zum Gipfelkreuz zu überwinden. An der Stoisseralm wurde kurz gerastet und Brotzeit gemacht, aber die eisigen Temperaturen auf knapp 1.300 Metern luden nicht unbedingt zum langen Verweilen ein. Deshalb machten sich die 15 tapferen Einradler und Fußgänger bald wieder auf den Weg ins Tal und somit zur eigentlichen „Kür“ für die Fahrer, nämlich den Downhill auf der Strecke der diesjährigen Deutschen Meisterschaft. Wieder am Parkplatz angekommen, war die Freude über diese Tour bei allen Teilnehmern groß, glühten die Wangen rot und kam der reservierte Tisch im gemütlich warmen Ambiente des Gasthofs „Zur Post“ gerade recht.

Das Kontrastprogramm gab es dann am Montag von 9 bis 17 Uhr mit dem Freestyle – Workshop in der Turnhalle der Garser Mittelschule. 40 motivierte Einradfahrer des SV Neukirchen und des TSV Gars erlebten acht Stunden lang Inspiration, Spiel, Spaß und Übungsmöglichkeit für jede Menge neue Tricks.

Bitte hinterlasse eine Antwort

Deine Meinung zum Beitrag

*