OBM Freestyle 2020

Mit der Oberbayerischen Meisterschaft im Freestyle startete am 2. Februar das an Einradereignissen reiche Jahr 2020. Die Bezirksmeisterschaften wurden vom USC München in der Turnhalle in der Riesstraße ausgerichtet. Es war eine Eintages-Veranstaltung angesetzt, was das Programm kompakt gestaltete und eine dichte Abfolge an Wettbewerben erforderte.

Das Garser Einrad-Team war mit sieben Starts beteiligt, jeder Garser ging mit einer Medaille nach Hause.

Den Anfang machte Annalena Söll mit ihrer Einzelkür in der AK U16 zum Thema „Mary Poppins“, die auf den dritten Platz einkam.

In der Paarkürkonkurrenz der AK 15+ waren wir gleich mit drei Starts beteiligt.
Cilli Rotter und Annika Sperr fuhren zu „The Black Svan“ und wurden Dritte.

Annalena Söll trat mit Sylvia Greinecker (SV Neukirchen) an mit der Musik „Dia de los muertos“ und erreichten Platz 2.

Diese Altersklasse gewannen Henriette Höhne und Verena Kotalla mit ihrem „Irish Tapdance“.

Die Garser 15+ Kleingruppe mit Annalena, Cilli, Annika, Henriette und Verena erhielt die Silbermedaille für ihre Performance zu „There is no business like showbusiness“.

Den Schlussakkord bildeten die Großgruppen. Dort holten sich die Garser Luzia Gerzer, Antonia Söll, Melanie Wagenlecher, Lena Teichmann, Christine Rosenberger, Katrin Mittermaier, Cilli Rotter, Annika Sperr, Annalena Söll, Andrea Holzhammer, Simone Saller, Vincent Käser, Tamara Knaus, Anne Gruber, Henriette Höhne und Verena Kotalla den Titel „Oberbayerischer Meister“ mit der Kür zum Film „Fantastic Beasts“.

Henriette half zusätzlich in der Großgruppe der Goldies (früher S-Kader) aus, die mit ihrem „Tango“ den 3. Platz einfuhren.

Alle Videos sind wieder in Konstantins Video-Archiv zu sehen.

Kommentar schreiben

Secured By miniOrange