» » Europa-Marathon in Görlitz

Europa-Marathon in Görlitz

eingetragen in: Garser Einrad-Team | 0

Am 02. Juni 2019 fand in Görlitz der 16. Europamarathon statt. Der Name resultiert aus der gemeinsamen Ausrichtung auf deutscher und polnischer Seite (Görlitz und Zgorzelec). In den Listen wurden 2423 Teilnehmer gezählt, es war also ein richtig großes Event zustandegekommen.

Zum dritten Mal seit 2017 waren auch die Einradfahrer eingeladen. Es standen Marathon und Halbmarathon in der Standard- und Unlimited-Klasse auf dem Programm.
Vom Garser Einradteam startete Michael Höhne. Konstantin Höhne musste leider verletzungsbedingt absagen, war aber trotzdem mitgereist. Ihm verdanken wir viele eindrucksvolle Fotos und eine gute Betreuung während des Wettkampfes.

Gemeinsam mit Benjamin Bebst vom TSV Jetzendorf machten wir uns auf den Weg nach Görlitz und hatte noch genügend Zeit bereits am Tag vor dem Wettkampf die Strecke in Görlitz, mit ihren mehrfach in verschiedenen Richtungen zu befahrenden Kreuzungen, zu besichtigen.

Die Strecke verlief durch die Stadtgebiete von Görlitz und Zgorzelec und bei bestem Wetter mussten zwei Runden a 21 km absolviert werden. Durch die genaue Besichtigung der entscheidenden Wegkreuzungen, bekamen wir keinerlei Schwierigkeiten, den richtigen Weg zu finden und erreichten nach exakt  42,195 km das Ziel.  
Michael war der zweitschnellste Fahrer der AK 50 plus in der Unlimited-Wertung, in der Gesamtwertung Marathon Unlimited erreichte er Platz 7 in einer Zeit von 2 Stunden und 12 min.
Benjamin holte Platz 3 in der gleichen AK sowie Platz 12 in Gesamtwertung in 2 Stunden und 36min.

Wir danken den vielen Helfern an der Strecke, in der Vorbereitung und bei der Auswertung!

Folge Konstantin Höhne:
Selbst aktiver Einrad-Fahrer und Betreiber der Website Kontakt: mail@konstantinhoehne.de

Schreibe einen Kommentar

Deine Meinung zum Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.